Gesundheit
Reisen & Kultur
Impressum
Button-Link
 
 

 

Gesundheit für Sie

Mehr Kinder zum Urologen!
Die Leitlinien für Kinderärzte empfehlen eindeutig, dass der Hodenhochstand eines Jungen bis Ende seines 1. Lebensjahres korrigiert werden soll. Die Realität sieht anders aus... [weiter]

Männer können es leichter haben
Mit erektiler Dysfunktion bezeichnet man heute in zunehmendem Maße Störungen bei der Erektion des Penis. Der Begriff ist vorsichtiger als der Begriff „Impotenz“... [weiter]

Blick auf alles rund um die Prostata
Neue Studie vergleicht Untersuchungen und Heilungsmethoden.Männer, deren Krebsbefall in der Vorsteherdrüse (Prostata) noch örtlich begrenzt ist, haben grundsätzlich die Wahl zwischen vier Therapieformen... [weiter]

Hoher Diagnoseaufwand bei Lungenhochdruck unverzichtbar
Experten in der Behandlung der Pulmonalen Hypertonie oder Pulmonalen arteriellen Hypertonie sehen mit Sorge, dass der aufwändige Komplex von Diagnose und Therapie nicht im erforderlichen Maße beibehalten wird... [weiter]

Kompass für Fette und Öle in der Küche
Bislang war Fett der Nährstoff, der am widersprüchlichsten behandelt wurde. Doch inzwischen sind sich die Experten unter Ärzten oder Ernährungswissenschaftlern darin einig, dass die Qualität der Fette wichtiger als ihre Menge ist. Das Buch gibt einen kurzen Abriss der bisherigen Positionen... [weiter]

Lebensmittel mit geringer Energiedichte helfen beim Abnehmen
Während es viele Diätkonzepte gibt, sind sich an der Stelle die Forscher einig, dass Lebensmittel mit geringer Energiedichte beim Abnehmen helfen. Zum Abnehmen selbst muss die Energiebilanz negativ werden, das bedeutet, etwa 500-800 kcal niedriger, als bei den allermeisten Deutschen üblich ist... [weiter]

Durchbruch in der Behandlung einer erblichen Nervenkrankheit
Mit dem Wirkstoff  Tafamidis (Vyndaqel®) gibt es erstmals ein wirksames Medikament zur Behandlung der erblichen Nervenkrankheit Amyloid-Polyneuropathie, von der weltweit etwa 8.000 Personen betroffen sind... [weiter]

Die häufigst verschriebenen Antidepressiva sind sicher
Einige Fälle gaben verschreibenden Ärzten den Eindruck, dass zwei Antidepressiva die nötigen elektrischen Reize am Herzen stören könnten. Es bestand der Verdacht, dass die Periode der QT-Zeit verlängert würde... [weiter]

Zwölffach erhöhtes Schlaganfall-Risiko bei Fabry-Patienten
Morbus Fabry zählt zu den "seltenen" Krankheiten, ist als Ursache für Schlaganfälle überhaupt, insbesondere aber Schlaganfälle des jungen Erwachsenenalters gar nicht so selten... [weiter]

Extreme Fehlverteilung der Gelder gegen Osteoporose
In Deutschland sind nach jüngsten Erhebungen (BONE-EVA) hochgerechnet 7,8 Millionen Menschen über 50 Jahren an Knochenschwund (Osteoporose) erkrankt. Für diese Patienten geben die Kassen insgesamt die unglaubliche Summe von über 5 Milliarden Euro aus... [weiter]

Enzyme etablieren sich als Medikamente
Die meisten Menschen kennen Enzyme bisher überwiegend als Hilfe für eine unzureichend funktionierende Verdauung. Das ist auch in der Tat ein wichtiger Anwendungsbereich für diese Art von Nahrungsergänzungsmitteln. Eine viel bedeutendere Einsatzform steht einer anderen Art von Enzymen bevor... [weiter]

Vor schwerem Brechdurchfall können Sie Ihr Kind leicht schützen
In den Ländern der Europäischen Union erkranken jährlich rund 87.000 Kinder im Alter bis zu 24 Monaten an dem schweren Brechdurchfall, der von Rota-Viren verursacht wird. Nicht weniger als 700.000 werden von den extrem besorgten Eltern zum Arzt gebracht... [weiter]

Zahnpflege für Fortgeschrittene
Die jahrelange, systematische Information der Bevölkerung durch die Zahnärzteschaft hat immerhin erreicht, dass Zucker als Verursacher von Karies in den Hintergrund getreten ist. Sinnvoll wäre, wenn die Menschen jetzt lernen, weitere Faktoren für die Gesundheit ihrer Zähne zu erlernen und zu beachten... [weiter]

Von den Stimmbändern zum Magen finden
Der Wirkstoff Pantozol gegen überschüssige Magensäure und Sodbrennen, der bislang nur auf Rezept erhältlich war, ist ab sofort in allen Ländern der Europäischen Union in Apotheken freiverkäuflich zu erhalten... [weiter]

Nierenversagen nur wegen einer kleinen Maus
Die Zeichen einer Infektion mit dem Hanta-Virus sind meistens ein plötzlich einsetzendes hohes Fieber, Symptome wie bei der Grippe (Kopf-, Bauch-, Gelenkschmerzen), nicht selten aber auch Nierenversagen... [weiter]

Ein Medizinertraum wird wahr: Impfung gegen Krebs möglich!
Die ersehnte Hilfe gegen den Krebs des Gebärmutterhalses, der zweithäufigsten Krebsart unter Frauen nach dem Brustkrebs, ist nun endlich eingetroffen: Die dreifache Verabreichung des Impfstoffes Gardasil ® gewährt... [weiter]

Unfruchtbarkeit nur wegen einer Bakterieninfektion
Chlamydia trachomatis mag schwer auszusprechen sein. Hinter dem Namen verbirgt sich aber das in Europa am häufigsten sexuell übertragene Bakterium. Wenn ein Paar aufgrund von durchgemachten Infektionen... [weiter]

Die zwei Gesichter der Multiplen Sklerose und ihrer Therapie
Bis vor einigen Jahren galt die Vernichtung der Markscheiden an den Nerven als die hauptsächliche Zerstörung durch die Multiple Sklerose (MS). Inzwischen wurde gewiss, dass an der MS nicht nur diese Nervenzerstörung eine Rolle spielt, sondern auch eine Entzündung... [weiter]

Nur sofortige Therapie hält die Multiple Sklerose in Schach
In der Regel vergehen in Deutschland sechs Jahre zwischen den ersten Zeichen von Multipler Sklerose und dem Beginn einer medikamentösen Therapie. Dabei wird wertvolle Zeit verschenkt... [weiter]

Neue Erkenntnisse in der Medizin: Depression ist eine tödliche Erkrankung
Schlafstörungen und depressive Erkrankungen sind die häufigsten psychischen Syndrome unter allen, die sich beim Arzt vorstellen... [weiter]

Neue Erkenntnisse in der Medizin: Was Diabetiker gerne spritzen
Mit einem neuentwickelten 24 Stunden wirksamen Insulin ist die gesamte Behandlung der Zuckerkrankheit vereinfacht worden... [weiter]

Brille erneuern, Teppiche raus!
Dass Kalzium gut für schwache Knochen ist, wissen rund 63 Prozent der Bevölkerung. Doch nur 23% wissen, dass dieses Mineral gegen den Knochenschwund nicht ausreicht... [weiter]

Putzen ja, aber nicht zu früh
Etwa jede 20. Person in Deutschland schädigt ihr Gebiß durch nächtliches Zähneknirschen. Das schätzt Karl-Heinz Sundmacher, Zahnarzt unund Leiter der Initiative proDente in Köln... [weiter]

Körperatlanten müssen überarbeitet werden
Mit einem Exemplar des neuesten Computer-Tomographen können in der Tübinger Universitätsklinik Bilder vom Inneren des Körpers gewonnen werden... [weiter]

Mit Pflanzenhilfe gegen Wechseljahrsbeschwerden
Mit einem Rotkleeextrakt können die typischen Beschwerden von Frauen in den Wechseljahren wirksamer behandelt werden... [weiter]

Keuchhusten verschiebt sich in höheres Alter
Für Deutschland bestätigt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Verschiebung der früheren Kleinkinderkrankung in das frühe Erwachsenenalter... [weiter]

Trotz Asthma Horizonte öffnen können
Kampen/Sylt (ams). Volker Osieka aus Mannheim ist seit Geburt Asthmatiker. Auch er gehörte zu den Kindern, die während der Schulzeit von der Teilnahme am Sport befreit waren... [weiter]

Asthma unter Kindern auf dem Vormarsch
Bronchialasthma ist unter Kindern die häufigste chronische Erkrankung. In den letzten zehn Jahren stieg seine Häufigkeit dramatisch... [weiter]
Asthma-Kinder gehören in den Sportunterricht
Kampen (ams). Schulkinder mit Asthmaproblemen generell vom Sportunterricht zu befreien ist nach heutiger Ansicht der Ärzte nicht nötig... [weiter]


Es kommt Bewegung in die Hauttherapie!
Lebhaft begrüßt wurde der Auftritt der neuen Wirkstoffe Tacrolimus und Pimecrolimus auf dem Gebiete der Behandlung schwerer Hautkrankheiten... [weiter]
Natur kann viel für die Haut tun
Patienten mit Schuppenflechte, Neurodermitis oder Allergien brauchen nicht mehr ans Tote Meer zu reisen, um wenigstens einmal im Jahr ihren Juckreiz eine Weile los zu sein... [weiter]

Bluthochdruck: Das klinisch Notwendige wird in der Praxis nicht durchgesetzt
München (ams). In der weltweit umfangreichsten Untersuchung ermittelte die Studie HYDRA die Versorgungslage und Therapiesituation der Bluthochdruckpatienten in Deutschland... [weiter]

B-Vitamine vermindern atherosklerotische Morbidität
Rauchen und Fettstoffwechselstörungen können nur etwa zwischen 30 und 50 Prozent aller kardiovaskulären Ereignisse erklären. Homocystein jedoch ist ein unabhängiger Risikofaktor... [weiter]
Homocystein ist so gefährlich wie starkes Rauchen
Die Substanz Homocystein ist eigentlich nur ein Zwischenprodukt im Stoffwechsel der Aminosäure Methionin auch beim gesunden Menschen. Wenn dieser Stoffwechsel aber gestört wird, erhöht sich... [weiter]

Die Prostata ist nicht an allem Schuld
Rom (ams). Männer mit Beschwerden im unteren Harntrakt rechnen in zu vielen Fällen mit der Vorsteherdrüse. In zu vielen Fällen werden sie auch von den Ärzten so behandelt... [weiter]

Behandlung von Depression wird leichter
München (ams). Der Wirkstoff Mirtazapin zur Behandlung von Depressionen ist das weltweit erste und schnell lösliche Antidepressivum... [weiter]
Depression ist eine tödliche Erkrankung
Schlafstörungen und depressive Erkrankungen sind die häufigsten psychischen Syndrome unter allen, die sich beim Arzt vorstellen... [weiter]


Alles früher: Früher diagnostizieren, früher behandeln...
Mehr Diabetiker könnten das Therapielziel erreichen, wenn sie bereit wären, zusätzlich zu ihren Tabletten Insulin... [weiter]
Was Diabetiker gerne spritzen
Mit einem neuentwickelten 24 Stunden wirksamen Insulin ist die gesamte Behandlung der Zuckerkrankheit vereinfacht worden... [weiter]
Kurznachrichten aus der Medizin

Buchbesprechung
  Der Gesundheits-Oeckl: Ein Instrument journalistischer Qualifikation
  Wer gewohnt war, mit dem Namen "Oeckl" ein dickes graues Buch zum gesamten Bereich öffentliche Polkitik und Verwaltung zu verbinden, wird über das Heft zum öffentlichen Gesundheitsbereich erstaunt sein – von seinem bescheidenen Äußeren her, aber auch nach einer ersten Prüfung... [weiter]
  Solche Schmerzen brauchen nie wieder zu kommen
  Gicht ist die Stoffwechselkrankheit, die von Betroffenen am wirkungsvollsten beeinflusst werden kann. Andererseits ist das Konzept dazu eines der komplexesten. Das werden wohl immer mehr Deutsche lernen müssen. Derzeit sind in Deutschland nur 2,8% der Männer und 0,4% der Frauen von Gicht betroffen. Doch wenn die Fehlernährung weiter fortschreitet wie bisher... [weiter]
  Gehen für mehr Achtsamkeit, Achtsamkeit im Gehen
  Es gibt ja heute Menschen, die viel gehen oder sogar Wandern. Doch in vielen Fällen steckt dahinter ein geheimer Ehrgeiz. So wie Wilhelm Busch es preist: "Ein leichtes Rütteln, sanftes Schwanken, belebt und fördert die Gedanken." ... [weiter]
  Wofür bin ich dankbar?
  Äußerlich deutet das Buch nicht an, dass es sich auch um eine bibliophile Kostbarkeit handelt. Es bietet eine Harmonie von zeichenhaften Landschaftsbildern, charakteristischen Yoga-Haltungen und Texte von vernünftiger Länge zu jedem der sieben "Tore" und 49 "Schlüssel"... [weiter]
  Ganz Mann!
  Mit eigenen Mitteln gegen Prostata-Beschwerden. Die Fortschritte mit Medikamenten und Technologie haben dazu geführt, dass man glaubte, auch das Prostata-Problem in den Griff zu bekommen. Das ist verständlich, denn Probleme auf diesem Gebiet will der Mann besonders gerne verstecken... [weiter]
  Wie Arbeit an sich selbst gelingen kann
  Vielen Menschen schwebt vor, wie anders sie leben und Dinge wahrnehmen könnten, wenn sie nur etwas sicherer wären und auftreten könnten. Zuweilen brechen gute Ansätze zusammen... [weiter]
  Raffinierte Information zu banalen Infekten
  Erkältungen werden medizinisch "banaler Infekt" genannt, und das mag wohl angemessen sein. Entsprechend banal werden mögliche Gegenmaßnahmen in Zeitungen und Illustrierten nurmehr gestreift und kurz abgehandelt. Das ist nicht angemessen. Denn eigentlich handelt es sich ja um eine eklige Sache, und die Zeitgenossen gehen mit ihrem Gehuste und Geniese viel zu leichtfertig um... [weiter]
  Glücklichsein lässt sich lernen
  Das an sich schöne Wort "Achtsamkeit" klingt zunächst nach neuer Gefühligkeit oder Warmduschern. Tatsächlich verbirgt sich hinter dieser Übersetzung eines buddhistischen Begriffs eine Praxis, die an der Wurzel der meisten heutigen Probleme ansetzt. Wer eine besonders raffinierte Methode vermutet, kann getröstet werden... [weiter]
  Ärgerursachen sind verschieden, doch die Haltung zählt
  Liebe, die eigentlich unmöglich ist
  Ein bisschen ist schon in die Öffentlichkeit durchgesickert, wer Menschen mit dem Asperger-Syndrom sind. "Autismus" ist auch schon nicht mehr weit davon. Es ist ja auch schon ein Fortschritt, wenn mehr Menschen sich nicht mehr überraschen lassen, sondern vielmehr die Geduld aufbringen, wenn sie einem so anders reagierenden Menschen begegnen... [weiter]
  Wenn Zurückhaltung zum Problem wird
  Das Asperger-Syndrom zeigt sich bei Mädchen anders als bei Jungen. Ist das wirklich wahr? Gibt es in unserer Gesellschaft immer noch so viele dumme Leute, die auf ein bisschen harmlose Eigentümlichkeit nicht anders als heftig oder spöttisch reagieren können? Man glaubt es nicht, wenn man die Schilderungen von Betroffenen liest... [weiter]
  Alltagsstress ist schlimmer als Schicksalsschläge
  Das Autorenpaar Strohsal und Robinson sind amerikanische Psychologieexperten, die schon seit Jahren zu Stress-Abwehr forschen, Therapiestunden geben und öffentlich Vorträge halten... [weiter]
  Situationen, die Ärger hervorrufen, sind nicht absoluter Natur. Den einen lässt es vor Wut schnauben, wenn er an der Parkuhr kein Kleingeld hat. Einem anderen macht das nichts, er gerät hingegen in Rage, wenn vor ihm Leute langsam fahren. Es ist also das Verhältnis zu den Dingen und Ereignissen, das zählt... [weiter]
  Die Gesundheit knospen lassen
  Keine Angst, es geht nicht um noch eine neue Therapieidee, womöglich aus einem noch abgelegeneren Himalaja-Tal. Es geht nur um eine besondere Art des Rohstoffs aus Pflanzen, die ja ohnehin heutzutage geschätzt werden... [weiter]
  Wer abnehmen will, muss essen!
  Der Blick auf Diäten verstellt den Abnehmwilligen den Blick auf eine entscheidende Tatsache: Die Kürzung der Nahrung, egal mit welchem Prinzip, führt immer dazu, dass der Körper den ganzen Stoffwechsel auf Sparen einstellt und damit weniger Energiezufuhr verbrennt! Ferner: Wenn man 1 kg Fett abnehmen will, muss man dazu 7.000 kcal einsparen... [weiter]
  Wichtig bei Rückenschmerzen: Fleiß des Patienten
  Zum Vorgehen ist wichtig, zwischen spezifischen und unspezifischen Rückenschmerzen zu unterscheiden. Die Möglichkeiten sind so verschieden, weil die Ursachen so verschieden sind... [weiter]
  Gegen Bluthochdruck auf ganzer Front
  Der Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine so tückische Krankheit, weil er sich so lange dem Bewusstsein der Betroffenen entzieht, zugleich aber schlimme Folgeschäden hat. Auch ist es schwer, den Patienten die treue Einnahme ihrer Medikamente anzubefehlen... [weiter]
  Tinnitus fordert die gesamte Persönlichkeit heraus
  Schon von der ersten Seite an hat man als Leser die Gewissheit, dass dieser Verfasser sein Thema in aller Breite und Tiefe beherrscht. Breite, als er den Blick für Therapien geöffnet hat, die außerhalb des üblichen schulmedizinischen Gesichtsfeldes liegen, seien es Thai chi, Osteopathie, Bach-Blütentherapie und viele weitere... [weiter]
  Selbst sind die Angestellten
  Ursula Summ als erfahrene Trennkost-Lehrerin hat eine besondere Auswahl von Gerichten zusammengestellt, die sich entweder leicht vor Ort einkaufen und zubereiten oder aber zu Hause vorbereiten lassen. Dazu ist die Trennkost wie geschaffen, da bei ihr ja nur Kohlehydrate und Eiweiß oder neutrale Nährstoffe zusammenzustellen sind... [weiter]
  Vorsicht ist die Mutter der Geschmacksverstärker-Kiste
  Glutamat ist als Zusatzstoff offiziell zugelassen, weil es einen ähnlichen Stoff im Körper gibt. Es bestehen jedoch Hinweise und erste Untersuchungen, dass Leute nach Besuch entsprechender Restaurants ein China-Restaurant-Syndrom bekommen... [weiter]
  Das vernachlässigte Multi-tasking Organ
  Es ist ein seltener Glücksfall, wenn ein Arzt, noch dazu Facharzt, verständlich über ein medizinisches Gebiet schreiben kann. Im Falle von Schmiedels Hausbuch über die Leber ist das dem Trias-Verlag gelungen. Umso mehr, als Schmiedel, als Arzt für Naturheilverfahren sensibilisiert... [weiter]
  Yoga und Medizin
 

Wohltuend im ganzen Buch ist, dass Yoga nie einfach als Lieferant toller Übungen benutzt, sondern immer als ein ursprünglich geistiger, aber noch heute ganzheitlicher Ansatz gewürdigt wird. Die Bereicherung liegt darin, dass die drei Autoren mit den Augen der Medizin zunächst beschreiben... [weiter]

  Stärkung der inneren Kräfte ist möglich
 

In dem Maße, wie uns Bequemlichkeiten im Alltag angeboten werden, öffnet sich eine Pandorabüchse von erhöhten Ansprüchen. Die steigende Zahl psychischer Erkrankungsfälle in Deutschland hat sogar die Medien erreicht... [weiter]

  Gezielt von innen für die Schönheit
 

Bekannt sind Schüßler-Salze im Kampf gegen schwere und chronische Leiden. Das sie sich auch als Kosmetika bewähren, ist den wenigsten geläufig. Am wenigsten, dass sie sich nicht nur von innen sondern auch in Cremes oder Gels von außen anwenden lassen... [weiter]

  Qualität entscheidet über den Diäterfolg
 

Bloße Rezepte genügen zum Abnehmen nicht mehr: Viele Diäten sind schlecht bis schädlich. Viele Versuche sind wegen des späteren Jojo-Effekts vergeblich. Die Kritik an Abnehmversuchen und Ernährungsweisen nimmt eher zu. Was aber soll eine übergewichtige Person machen... [weiter]

  Lesen gegen Burn-out?
  Burn-out hat mehr körperliche Ursachen – und Gegenmittel – als viele annehmen. Kann die Lektüre eines Buches helfen, ein Burn-out zu überwinden? Es kann, wenn seine Antwort so komplex wie das Beschwerdebild ist... [weiter]
  Saftfasten ist ein guter Einstieg
  Was man von einer zweitägigen Maßnahme mit Obst- und Gemüsesäften sicher erwarten kann, ist eine Entschlackung des Körpers. Daher weist die Autorin im Untertitel des schmalen Bändchens darauf hin. Doch was eine Fastenkur besonders wertvoll macht, ist ihr pädagogisches Potential... [weiter]
  Basische Kost lernen und beibehalten!
  Wer gesundheitlich einsichtig ist und seiner Kost ein basisches Übergewicht geben möchte, muss sich mit dem schwierigsten Kapitel der Ernährung auseinandersetzen. Basen sind von vorneherein noch weniger zu identifizieren als etwa Kohlenhydrate oder Folsäure... [weiter]
  Schultern und Nacken nie mehr verspannt
 

Die Anatomie wird im ersten Teil des Buches so ausführlich erklärt, weil dadurch jeder Betroffene besser ermitteln kann, wodurch genau sich die Beschwerden bei ihm bilden; weil man besser versteht, was eine richtige Entspannung erfordert... [weiter]

  So hilft das Essen Ihrem Kind
  Richtige Auswahl glättet viele Probleme. Besondere Kostformen haben meistens den Anlass, Gewicht zu verringern oder ein erwünschtes, besonderes Ziel zu verstärken. Welche Kostform aber ist einem bestimmten Lebensalter – hier der Kindheit – angemessen... [weiter]
  Der Weg aus der Sucht zum Stolz
  Das Erstaunliche an diesem Ratgeber ist der außergewöhnlich flüssige und elegante Stil. Aus dem Text übertragen sich überraschend eine so gute Laune und ein Optimismus... [weiter]
  Gute Übersicht bei unübersichtlicher Krankheit
  Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind kein einfaches Problem. Ledochowskis breiter Ansatz, ihm in sechs Hauptabschnitten näher zu kommen, ist darum genau richtig angelegt. Nach einer Einleitung beschreibt er zunächst die möglichen Symptome... [weiter]
  "Was macht sie/ihn so gut aussehend?"
  Jeder wird das schon einmal erlebt haben, dass man eine Person als gut aussehend und attraktiv im eigentlichen Sinne empfand, obwohl sie nicht im eigentlichen Sinne auffallend schön war. In diesen Fällen liegt das vielfach an der Haltung und Beweglichkeit... [weiter]
  "Her mit dem Gemüse, Mama!"
 In Zeitschriften findet man höchstens gelegentlich einmal einen Hinweis darauf, mit welchem Trick man Kindern ihre allermeist völlig irrationalen Essweisen abgewöhnen oder sie umgehen kann... [weiter]
  Das andere China: Moxa und chinesische Hausmedizin
 Bislang musste man davon ausgehen, dass Akupunktur ausschließlich auf Spezialisten beschränkt ist. (Einen solchen Eindruck erwecken Spezialisten ja auch gerne.) Jetzt wird die chinesische Medizin demokratisiert... [weiter]
  Körperhaltung – und mehr
 Vor einigen Jahren wäre eine übergreifende Zusammenarbeit so vieler verschiedener Fachleute im Bereich Medizin undenkbar gewesen. Das vorliegende Buch zu den Körperhaltungen, was sie ausdrücken und wie sie behandelbar sind... [weiter]
  Reizdarmprobleme lassen sich klären
  Es gibt nicht viele Ärzte, die so wie Volker Schmiedel gleichzeitig detektivisches Talent haben. Aber wenn man auf so einen Buchautor stößt, dann liest sich das Werk trotz allen Leides... [weiter]
  Freude am Essen trotz Darmproblemen
  Entweder verderben die Beschwerden nach dem Essen Reizdarm-Patienten den Genuss, oder aber sie flüchten vor ihren Beschwerden in verzweifelte Diäten, um einigermaßen... [weiter]
  Wegweiser durch den Speisedschungel
  Wenn jemand beschließt, seinen Gesundheitszustand durch bewusste Ernährung zu verbessern oder zu erhalten, so steht er vor einer immer größer werdenden Zahl von Ansätzen... [weiter]
  Fasten für Fortgeschrittene
  Fasten ist über den Punkt hinweg, da es sich noch grundsätzlich rechtfertigen musste. Fasten ist jetzt anerkannt, und man weiß, es ist wie bei so vielen Sachen auch hier erforderlich... [weiter]
  Edeltraut Hund-Wissner, Günther Wolfram: Köstlich essen bei Gicht.
  Wer eine Gichtdiät anstrebt, weiß, dass es um eine lebenslang beizubehaltende Koständerung geht. Dementsprechend stark muss die Motivation zur hier geeigneten Kostform sein... [weiter]
  Nina Adelmann: Die Kunst des Gleichgewichts. Die Essenz des Feng Shui
 „Feng Shui fordert uns dazu auf, unsere Umgebung bewusst wahrzunehmen.“ So einfach diese Aussage der Autorin ist, so wesentlich ist sie für ihre Wiedergabe dessen... [weiter]
  Axel Armbrecht: „No sports“? 21 bequeme Schritte zu mehr Bewegung.
 Ungewöhnlich ist an dieser Anleitung, dass sie mit einer Geschichte arbeitet. Es handelt sich um den Mittvierziger Fröhlich, den seine Frau plötzlich verließ... [weiter]
  Christian Larsen: Gut zu Fuß ein Leben lang.
 Wesentliche Grundlage für diese Sicht auf den Fuß ist die Spiraldynamik. Das ist das Prinzip, das spiralförmige Gewölbe des Fußes wiederherzustellen... [weiter]

Müller, Katharina, Sönke Müller: Laborwerte verständlich gemacht
  „Die Werte sind ansonsten in Ordnung, ...” schließt manche Sprechstunde beim Arzt. Gerne, wenn auch unnötigerweise, behalten Ärzte die genauen Werte für sich... [weiter]

Karin Hofele: Richtig einkaufen mit glykämischem Index.
  Wenn Menschen heutzutage sich keine Mühe mehr mit dem Abnehmen machen wollen, kann es daran liegen, dass es in der Vergangenheit zu viele Diätprinzipien gab... [weiter]

Michael Worlitschek: Säure-Basen-Fitness.
 Glücklicherweise hat sich ein Wissen um das Prinzip des richtigen Säure-Basenhaushaltes als Grundstein für Ernährung und Gesundheit schon etwas verbreitet... [weiter]

R.M. Bachmann, B. Kofler-Bettschart: Säure-Basen-Therapie. So hilft sie mir bei Erschöpfung.
 Wer eine gesunde Ernährung anstrebt, die er ständig beibehalten kann, um so auch seine Gesundheit zu erhalten, der wird rasch wissen: Ein bisschen Basenpulver einzunehmen kann es nicht sein... [weiter]

Beatrice Wagner: Lust auf Sex. Anregungen für ein erfülltes Liebesleben.
 An Äußerlichem kann man das Gelingen der Partnerschaft leichter fest machen, so scheint es. Deshalb träumt man anfangs ja auch von Figuren, Haarfarben und bestimmten Fertigkeiten... [weiter]

Petra Platte, Christoph Korenke: Epilepsie – neue Chancen mit der ketogenen Diät.
 Bei dem Wort „Diät“ dürfen sich Eltern in diesem Falle nicht vorstellen, dass es hier um eine gesundere Alternative ginge an Stelle von „Chemie“, wie vielfach reagiert wird... [weiter]

Günter Lehmann: Die Rückenschule für Kinder. Aufrecht durchs Leben..
 Rückenpatienten werden immer jünger. Bis zum Alter von vier Jahren bewegen sich Kinder noch weitgehend natürlich und richtig. Danach machen sie Erwachsenen deren falsche Bewegungen nach... [weiter]
Rainer Jund: Wirksame Hilfe bei entzündeten Nasen-Nebenhöhlen
 Nasen-Nebenhöhlenerkrankungen zählen zu den häufigsten Atemwegserkrankungen. In Deutschland sind 6 Millionen Menschen akut an den Nebenhöhlen erkrankt... [weiter]
Emmo Müller: Folsäure
 Von einem Mangel an dem B-Vitamin Folsäure sind kleine Kinder am schlimmsten betroffen. Bei ihnen kommt es zu Neuralrohdefekten wie der Spina bifida, dem offenen Rücken... [weiter]
Erich Rauch, Peter Mayr: Die Kohlehydrat-Falle
 Ernährung ist Nahrung plus Verdauung. Die Kuren nach F.X.Mayr haben nicht nur vielen Menschen beim Wiederfinden ihres Gleichgewichts geholfen sondern auch die nötigen Kenntnisse zur wirklich richtigen Ernährung verfeinert... [weiter]

Günther Jacobi, Eva Hellmis: Am liebsten immer 40.
Mit Power in die zweite Lebenshälfte
.
 Ganz so reißerisch wie im Titel angekündigt ist das Buch nicht. Seine Stärke liegt viel mehr darin, eine Übersicht über alle betroffenen Gebiete der Gesundheit zu geben... [weiter]
Helga Vollmer: Die 77 besten Tipps für gesunde und schöne Beine
 Viele Ratgeber zur Gesundheit gehen von einem Problem aus.
Helga Vollmers Ratgeber nimmt sich ganz umfassend die untere Körperregion vor... [weiter]
Christoph Newiger: Osteopathie - Sanftes Heilen mit den Händen
 Die Hand hat als Instrument noch nicht ausgedient. Eigentlich befassen sich Osteopathen mit nichts Anderem als Ärzte auch, nämlich mit dem menschlichen Körper...[weiter]