Gesundheit
Reisen & Kultur
Impressum
Button-Link
 
 

Lokaler Verkauf – weites Herz

Warum wird einer Frau mit Käsestand auf dem Markt ein eigenes Buch gewidmet? Weil Christine Mühlberger die Ur-Situation des Verkaufs verstanden hat. Der Verkauf ist grundsätzlich die Vermittlung einer Wohltat – es sei Käse oder das passende Werkzeug für eine Fahrradreparatur – und zugleich eine Begegnung von Menschen. Mit dem Blick auf menschliche Kommunikation hat seinerzeit sogar Daniel Goeudevert bei Ford Europa Reformen umgesetzt. Die Leistung, dieses Vertrauen im Verkauf herzustellen, kann durch riesige Mengen (z.B. 20.000 Flachbildschirme an Aldi) nicht übertroffen werden. Das ist keineswegs nur Sozialromantik: Zwei Mal wöchentlich sieht man in Zürich auf zwei Märkten den Erfolg, dass die Kunden das spüren und sich geduldig in lange Schlangen einreihen.

Die Lebendigkeit am Stand ist nur die erkennbare Seite des erfolgreichen Verkaufs. Dahinter steht, dass Chr. Mühlberger als Kundin bei ihren Käseherstellern nach Qualität schaut und ein persönliches Verhältnis zu ihnen pflegt. Verbindlichkeit und Verlässlichkeit sind hier das Ergebnis, auf dessen Boden der Weiterverkauf in dieser Qualität möglich ist.

Chr. Mühlberger hat ihre Lieferanten quer durch die Schweiz zu Fuß aufgesucht. Sie hat hohe Ansprüche, was Ökologie betrifft, lehnt daher ab, ein Auto zu haben und kutschiert sogar ihre schwere Ladung an den Markttagen per E-Bike mit Anhänger. Ihr kam es bei den Besuchen aber auch auf den Blick auf die landschaftliche und soziale Umgebung an, und die erschließt sich zu Fuß am besten. Sanft in ein Dorf marschierend, kann sie ohne Vorbereitung jemanden nach einem Quartier fragen, und hin und wieder bekommt sie es gleich von den Gefragten selbst angeboten.

Anstoß zu allem ist Chr. Mühlbergers künstlerisches Arbeiten. In ihm finden sich Quellen und Eindrücke aus vielen Ländern der Welt wieder, in denen sie reiste und lebte. Doch es brauchte eine stetige Einkommensquelle. Damit schließt sich der Kreis von Aktivitäten dieser Persönlichkeit: Was mit Schlagwörtern wie "slow-food" oder "Entschleunigung" in Illustrierten gereicht wird, gibt es längst, und es lässt sich verwirklichen, wenn der Kern stimmt. Chr. Mühlberger lebt es vor. Aber das ist das Entscheidende: Sie lebt es. Als Hobby mit gelegentlichen Entschleunigungsübungen lässt sich ein so faszinierendes, authentisches Leben wie Chr. Mühlberger es lebt, nicht verwirklichen. Es ist daher verdienstvoll, dass D. Degen-Zimmermann erkannt hat, was für ein Leben hinter dem unscheinbaren Marktstand wirkt und wie es zu diesem überzeugenden Lebensbild kommt.

A Martin Steffe, Hamburg

Dorothee Degen-Zimmermann: Mit Laib & Seele.2020 ISBN 978-3-7528-6719-0. Auch als E-Book erhältlich. Flyer