Gesundheit
Reisen & Kultur
Impressum
Button-Link
 

Darmkrebs jetzt rascher erkennbar

Neuer Biomarker aus Gießen ist marktfähig

Einen neuartigen Biomarker zur Diagnose von Darmkrebs stellte die Firma ScheBo Biotech AG vor. Er beruht auf der Erkennung von Enzymen und ist jetzt so genau, dass er bereits Polypen, eine mögliche Vorstufe von Darmkrebs, erkennt. Dank dieser Sensitivität vereinfacht sich die Darmkrebsvorsorge, die bisher die umständliche und aufwendige Darmspiegelung erforderte.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Todesursache bei Krebs in Deutschland. Jährlich kommt es zu rund 70.000 Neuerkrankungen und 27.000 Todesfällen. Meistens sind Männer und Frauen zwischen 50 und 70 Jahren betroffen. Grundsätzlich ist Darmkrebs gut heilbar, wenn er frühzeitig erkannt wird. Doch bislang wurde Darmkrebs im Vergleich zu anderen Krebsfällen eher besonders spät entdeckt. Hier verspricht der neue Biomarker eine durchgreifende Besserung und damit auch deutliche Kostenersparnis.

A. M. Steffe